Ganz unten | Trampled upon

Mit den Füssen getreten, stets ganz unten durch. Kaum beachtet, oft nur mit Dreck beworfen. Dabei ist es doch eine wirkliche Schönheit! Mehr Diamanten aus dem Gartenhaus

Trampled upon, down on the ground. Mostly ignored, often smeared with dirt. But, honestly, ain’t it a beauty? More diamonds from the greenhouse.



(click > zoom)


Yours truly


Rohdiamanten im Gewächshaus | Raw diamonds in a greenhouse

Welche Bilder entstehen in deinem Kopf, wenn du an ein altes, einsames Gewächshaus denkst? Ich hatte das Vergnügen, während vier Tagen in der Nähe eines solchen Gartenhauses eine Planungssitzung für die Zukunft der Fotografie-Lernplattform The Good Eye abhalten zu können. In der Freizeit widmeten wir uns fotografisch dem Gartenhaus und der Umgebung. Ich nenne dies “den Rohdiamanten begegnen”. Ungeschliffen liegen sie da, bis jemand ihnen ohne Vorurteile begegnet – und dann beginnen sie zu funkeln und glänzen.

What pictures appear in your head, if you think “old, lonely greenhouse”? I had the pleasure to hold a working session with colleagues from the photography learning platform The Good Eye in the vicinity of such a greenhouse. In the spare time, we often took our cameras and get up close and personal to the greenhouse and surroundings. I call that “encounter the raw diamonds”. Bluntly and raw they lie there, until someone with no prejudices find them – and then they start to sparkle and shine.

As aways: (click > zoom)

Das Plexiglasdach / the plexiglass roof:



Die Rückwand des Glashauses / the back side:



Ein Blick durch die mit Moos bedeckte Seitenwand / a view through the mossy side wall:



Verschiedene “biologische Siedlungen” auf einer Plastikfläche / various “biological settlements” on a plastic surface:




Yours truly