Wings of an angel

Wie Flügel eines Engels, im Himmel wie auf Erden. Eine berührende Metapher…
(und ein visuelles Statement, wie sehr ich die Stimmungen im Wattmeer liebe).


Like wings of an angel, in heaven as on earth. A touching metaphor…
(and a visual statement how much I love the moods in the Wadden Sea).

~

Skeleton of beauty

Wie Rippen eines prähistorischen Tieres, freigelegt vom Zahn der Zeit… wenn Farbe, Form und Licht sich mit der frei laufenden Fantasie zusammen tut, dann entstehen Welten und ganze Zeitalter.

Like the ribs of a prehistoric animal exposed by the ravages of time… when colour, form and light come together with the free running imagination, then worlds and whole ages arise.


Und dreht man sich um auf dieser Insel, dann verschwindet das Watt und es zeigt sich eine andere Ur-Welt. Scheinbar unberührt liegt es da, das Hinterland.

And if you turn around on that island, then the mud flat disappears and another primeval world appears. Seemingly untouched, it lies there, the hinterland.


Heavenly echoes

“Wie man in den Himmel ruft, so tönt das Watt zurück”. Oder so ähnlich.
Wirklich spannend wird es, wenn Ruhe in den Himmel aufsteigt und dann
das Watt darauf reagiert.


“As one calls into the sky, so the mudflats sound back”. Or something like that.
It gets really exciting when silence rises to the sky and then
the watt reacts to it.