Silence and more

In der Stille stehen, verwurzelt, hoch in den Himmel gereckt. Der Zeit, die unendlich ausgestreckt vor mir liegt, ruhig entgegen sehen. Die Wellen, die aus der Ferne auf mich zukommen als genau das nehmen, was sie sind: Bewegung, Energie und ein Ansporn, die eigenen Wurzeln zu stärken. Mitten drin stehen, mitten in der unendlichen Zeit und dem Kommen und Gehen, dem Auf und Ab, Himmel und Erde verbindend. Den wahren Reichtum gerade jetzt geniessen. Ein leises Bild und eines meiner Liebsten der letzten Zeit.


Standing in silence, rooted, stretched high into the sky. To calmly face the time that lies infinitely stretched out before me. Taking the waves that come at me from afar for exactly what they are: Movement, energy and an incentive to strengthen my own roots. Standing in the middle of it, in the middle of the infinite time and the coming and going, the up and down, spanning from heaven to earth. Enjoying the true richness right now. A quiet image and one of my favourites of recent times.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.