Holy lights

Spirit lights

(click > zoom)


Aus dem Workshop “Sehen ohne Augen“. Auch diese Szene entstand durch vorherige Kontaktaufnahme über die nicht visuellen Sinne. So entsteht oftmals eine persönlichere Beziehung zu der Umgebung und aus dieser Beziehung wiederum erwachsen Bildideen oder Bildkontakte. Auch das ist einer der Effekte dieser Herangehensweise. Dass dann als Fotograf irgendwann die “klassischen” oder bisher schon erfolgreich eingesetzten Bildkonzepte und Aufnahmetechniken zum Einsatz kommen, ist nicht falsch! Im Workshop kümmern wir uns viel mehr einfach um die Beziehung, das Eintauchen, das im Moment dort sein. Ob und welche Art Bilder entstehen, ist sekundär.

cheers
Roland


Yours truly

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *