Like a moth to a flame



(click > zoom)


Einer dieser seltener gewordenen Momente, da ich alleine durch die Welt streifen konnte. Zuerst war nur das Geräusch in der Ferne, dann der leichte Lichtschimmer und dann war sie da, diese Anziehungskraft des Jahrmarkts. Wie die Motte zum Licht musste ich dorthin. Mir sind die Geräte und Aktivitäten dort fremd, locken mich nicht. Aber der Duft der gebrannten Mandeln, das ekstatische Zucken der Lichter, der ausserirdische Mix der Geräusche… und ich mittendrin mit einer kleinen Kamera. Ich könnte dort Stunden verbringen. Es waren nur 20 Minuten, aber sie bleiben mir in intensiver Erinnerung.

Ich wünsche dir einen ebenso energetischen, farbigen, ekstatischen Wochenbeginn!


One of these rare moments when I was roaming the streets alone. Firstly, there was just the sound in the distance, then the slight glimmer of light, and then it was there, that attraction of the fair. Like a moth to light I had to go there. I don’t fancy the equipment and activities there. But the smell of roasted almonds, the ecstatic twitching of lights, the mix of sounds so out of this world… and me in the middle of all that with a small camera in my hands. I could spend hours there. It was only 20 minutes, but they remain intensely in my memory.

I wish you an equally energetic, colorful, ecstatic beginning of the week!

Yours truly


2 thoughts on “Like a moth to a flame

  1. Hallo Roland,

    ich habe mich hier in deinem Blog registriert, um den Kontakt zu dir und deinen außergewöhnlichen Fotos nicht zu verlieren. Und ich freute mich sehr, als ich dieses bunte Bild sah. Die schillernden Farben am Boden des Scooterbereichs, die Lichter der zur Seite geschobenen Fahrzeuge… eine wunderbare Sichtweise, eine große Gefühlswelt öffnet sich mir.
    Auch dir auch eine schöne Woche und bis zum nächsten Mal (Foto). Ich wünsche es mir aber eher weniger ekstatisch also lieber stressfrei.
    LG Dorothee

    • Hallo Dorothee,
      Ich freue mich über deine Registration und dass wir so in Kontakt bleiben können. Lass dich verzaubern und entführen, dann kann ich dir Welten schenken. 😉
      Herzlich,
      Roland

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.