Soul journey



(click > zoom)


Ahhh. Endlich. Ein Horizont, der mich und meine Seele wandern lässt. Ein Horizont, bei dem jedes Rippelchen im Vordergrund zu einem Kapitel einer unendlich faszinierenden Geschichte wird. Unterwegs sein… wunderbar.

(PS: Auf dieser Insel wird jede Wanderung für mich auch eine Begegnung mit der Geschichte von Noël. Waren wir doch mit ihm im Bauch auf dieser Insel unterwegs, bevor er sich auf seine unendliche Reise zu den Sternen machte. So wird das Licht aus den Wolken und das Funkeln der Sterne zu einer metaphorischen Zauberstunde)

Ahhh. Finally! A horizon that let me and my soul wander around. A horizon in which each little sand dune in the foreground becomes a chapter of an infinitely fascinating history. Being on the road … wonderful!

(PS: On this island, every trip also becomes a encounter with Noël, since this is the island where’ we’ve been together, before he went on his endless journey beyond the stars… this is what makes every light beam through the clouds and every sparkling star a metaphorically magic moment.)

Yours truly


Pillow of the gods



(click > zoom)


Langsam, behutsam den Blick heben, mit den Wolkenbändern ziehen, davon ziehen, in das Entstehen und Vergehen einstimmen und irgendwann den Kopf auch dort zur Ruhe betten, in den Kissen der Götter. Vergängliche Wunder, wunderbare Vergänglichkeit.

Einen friedvollen Moment wünsche ich dir beim Schauen.


Slowly, gently lift the eyes, float with the cloud bands, move on, join the growth and decay and eventually lay the head to rest in the cushions of the gods. Ephemeral wonder, wonderful impermanence.

I wish you a peaceful moment while watching.

Yours truly


Every raindrop is a kiss from heaven



(click > zoom)


Wie lange habe ich dem Spiel der Tropfen beigewohnt. Sie tauchen aus dem Nichts auf, werfen nach ihrer kurzen Reise kleine, wunderschöne Wellenringe und werden wieder zum grossen Ganzen. Fast lautlos, unscheinbar und oft unbemerkt.
Innehalten. Das Gesicht heben und sich von den Regentropfen küssen lassen. Das ist auch ein wenig wie ein Kuss von Seelen, die einstmals Wellen aufgeworfen haben und inzwischen wieder im grossen Ganzen sind. Flüssige Sternspuren


For quite a while I have witnessed the play of the raindrops. They appear out of nowhere and after a short trip, they create beautiful wave rings and once again become part of the great whole. Almost silent, inconspicuous and often unnoticed.
Stop. Lift the face and let it be kissed by the rain drops. It’s sort of like being kissed by souls who once rose waves and are now back in the great whole again. Almost like liquid “Sternspuren” – traces of lost kids or loved ones,

Yours truly


ἄβυσσος – Abyssos



(click > zoom)


ἄβυσσος – Abyssos. Der Abgrund oder die Unermesslichkeit. Das Auge mag den Abgrund sehen, das Herz sieht die Unermesslichkeit. Da geschieht Verbindung über die endliche Form unseres Lebens hinaus. In Gedanken bei Noël.

(Dieses Bild müsste ich dir in seiner originalen Grösse zeigen können… hier gehen zu viele Details verloren – hier ein 50% Ausschnitt)

ἄβυσσος – Abyssos. The abyss or the unfathomable. The eye may see the bottomless abyss, the heart sees the unfathomable immensity. There’s where communication happens beyond the finite shape of our lives. In loving memory of Noël.

(I really need to show you this picture in the original size. Here, way too much details are lost – here’s a 50% crop)

Yours truly


Silent night



(click > zoom)


Stille Nacht. Momente, wenn mir die Sternspuren wieder begegnen, wenn mit der Stille die Erinnerung aktiv wird. Ich mag diese Momente, denn sie verbinden mich wieder mit einem Abschnitt meines Lebens, der entscheidende Wendungen mit sich brachte. Schön, dass du da warst und mich nun auf andere Weise begleitest, Noël.


Silent night. Moments, when the “Sternspuren” (star traces) touch me again, when through silence the memories become active again. I like those moments because they let me connect again with a episode of my life which brought the most substantial turns into my life. I am so glad you were here and now accompany me in a different form, Noël.

Your loving father,