Nymphs and fireflies dance together



(click > zoom)


Die letzten Sonnenstrahlen haben sich in ihr Nachtlager zurück gezogen und die Geräusche des geschäftigen Tages sind verstummt. Der schwere Duft der Jasminblüte lässt die Ruhe der Dunkelheit gehaltvoll werden. Und dann kommen sie – hier und da und dort – die Lichtgestalten. Sie finden zusammen zu einem Tanz, der den Zauber der Sommernacht begründet. In Stille dem lebensfreudigen Treiben beiwohnen. Ich wünsch dir die nötige innere Ruhe.


The last rays of sun have receded into their night camp and the sounds of a busy day faded away. The heavy scent of jasmine let the tranquility of the night become so rich. And then they come – here and here and there – the beings of light. They get together for a dance, which forms the base of the magic of a summer night. Witness in silence the cheerful bustle of life. I wish you the necessary peace of mind.

Yours truly


The edge of love



(click > zoom)


Eine zweite Version von “So wenig – so viel“. Ein Bild das gleich für beide unserer Söhne steht. Einen schönen Sonntag wünsche ich dir.

A second version of “So little – so much“. A picture that contains a reference to both of our children at the same time. I wish you a wonderful sunday.


Yours truly


The little ego | Das kleine Ego



(click > zoom)


Mitten im Fluss des Lebens, umgeben von Myriaden Details und kleinen Zaubereien, da amtet das kleine Ego. Klein, nur ganz klein, doch genau darum vor lauter Anstrengung, über all diese konkurrenzierenden Details hinaus zu wachsen, mit hochrotem Antlitz. Ja, so ist das kleine Ego.

(Schnittfläche einer alten Tanne mit einem eingeklemmten Blättchen)

In the midsts of the stream of life, surrounded by myriads of small details and little magic moments, there I find the little ego. Little, only very little, but exactly because of the constant trying to outgrow the competing details, with a crimson face. Yes, such it is, the little ego.

(sectional area of an old pine tree with a jammed leave in a crack)


Yours truly

The man who chose to become a tree



(click > zoom)


Jeder Mensch fällt unzählige Entscheidungen, jeden Tag, jeden Moment. Manche Entscheidungen haben kaum einen feststellbaren Effekt auf das eigene Leben, andere Entscheidungen lassen den Lebensweg unwiderbringlich einen neuen Lauf nehmen. Wir wissen im Moment der Entscheidung selber nicht, was dieser Entscheid aus uns und aus der Welt machen wird.
Dieser Mann, dessen Portrait ich hier zeigen darf, entschied sich eines Tages, ein Baum zu werden. Wenn du von seiner Erfahrung profitieren möchtest, dann besuche ihn einfach im Wald und höre ihm zu.


Every person takes countless decisions every day, every moment. Some decisions have little detectable effect on their lives, other decisions can make their life irrevocably taking a new run. At the moment of decision, we have no idea what will happen to us and the world.
This man, whose portrait I am happy to show here, one day decided to become a tree. If you want to benefit from his experience, then visit him in the woods and just listen to him.

Yours truly