The soul of a pond /1

The soul of a pond /1

(click > zoom)


Auf den Spuren der Impressionisten: eine Begegnung mit dem Brunnen, in dem mich schon die wunderbaren Fische erfreut hatten. Das Licht der Abendsonne vermischt sich mit Blautönen des Himmels, Grüntönen des Schilfes, Erdfarben der Brunnenwand und mehr. Es war aber nicht ein einzelner Moment, ein Blick, der diese Faszination ausmachte. Es war viel mehr der Prozess der Änderung, das Tanzen der Lichter, das Kommen und Gehen, das ineinander Fliessen. Lange Belichtungszeiten liessen wenigstens einen Teil dieser zauberhaften Begegnung auf den Bildern erscheinen. In loser Folge werde ich ein paar derart “eingefrorene” Konversationen mit der “Seele des Brunnens” vorstellen.

Dein Feedback ist, wie immer, sehr willkommen.


In the footsteps of the Impressionists: an encounter with the fountain in which I already had the pleasure to meet a few wonderful fish. The light of the evening sun mixes with blue shades of the sky, shades of green of the reeds, earthy colors of the fountain wall and more. But it was not one single moment, one look that characterised this fascination. It was much more the process of change, the dancing lights, the comings and goings, the weaving tino each other. Long exposure times could make at least a part of this enchanting encounter appear in the pictures. In an loose series, I will present a few such “frozen” conversations with the “soul of the fountain.”

Your feedback is, as always, very much appreciated.

Yours truly

The magic of the moment

The magic of the moment

(click > zoom)


Es sind doch immer wieder diese unspektakulären Momente voller Magie, die uns aus den Gedanken und Sorgen des Tages entführen können. Es sind keine Lösungen für die anstehenden Aufgaben, aber wundervolle, regenerierende Pausen. Ich wünsche auch dir solche Moment, hier und dort und immer wieder.


Again and again, it’s those unspectacular moments, full of magic, that can bail us out of the thoughts and worries of the day. They are no solutions for the tasks ahead, but wonderful, rejuvenating breaks. I wish you such moments here and there and over again.

  


Yours truly

Asteroid fields



(click > zoom)


Ein Tag ausserhalb des normalen Tritts (oder Trotts) und endlich kehrt sie wieder, diese Lust am Sehen, am Entdecken. Ich sollte viel öfters aus den gewohnten Bahnen ausbrechen…

Eine moderne Lampe hinter einem vom Morgentau benetzten Glas

Just one day outside the everyday procedures and it here it comes back to me, this joy of seeing, of discovering. I should much more often leave the beaten paths of mine…

A modern lamp behind a glass covered in morning dew drops

Yours truly

Morning hug



(click > zoom)


Das sind die Momente, die man entweder geniesst oder verpasst. Eine morgendliche Umarmung durch die wundervolle Herbstsonne. Sich die Augen streicheln lassen… und den Tag danach mit liebevolleren Augen sehen.
Kleine Wunder, überall.

Einen sorgenfreien Tag wünsche ich dir.


These are the moments that you either enjoy or miss. A morning hug by the wonderful autumn sun. Let your eyes be caressed … and see the whole day with more loving eyes.
Small wonders everywhere.

I wish you a worry-free day.


Yours truly

Allegro ma non troppo



(click > zoom)


Nach der Begegnung mit dem Holz, der Sonne und dem Wasser beim alten Stauwehr, meine ich,
Christian Morgenstern hat die passenden Worte:

Dieses Blitzen auf der Bläue –
dass ich’s bildlich näher bringe –
ist wie weisser Schmetterlinge
unentwirrbares Gebräue.

Christian Morgenstern


After the encounter with the wood, the sun and the water at the old barrage, I mean,
Christian Morgenstern has the right words: (forgive me… translating Morgenstern poems isn’t easy)

This blinking on the blue –
so I bring it closer figuratively –
is like white butterflies
inextricable brews.

Christian Morgenstern


Yours truly