In your dreams



(click > zoom)


Da waren (oder sind!) doch diese Träume, wenn plötzlich ein Gesicht auftaucht und Dinge erzählt oder fragt… auf alle Fälle sind das sonderbare Begegnungen. Irgendwo zwischen Faszination und Furcht, manchmal auch eine Mischung von Zuneigung und Angst. Auf alle Fälle waren (sind!) es Träume die letztendlich von ganz tief innen kommen und es sind Momente in denen wir so auch uns selber von ganz Innen her begegnen können. Ja, auch solche Begegnungen können irgendwo zwischen Faszination und Furcht bewirken! 😉


There were (or are!) these dreams, when suddenly a face appears and says things or asks questions … In any case, these are strange encounters. Somewhere between fascination and fear, sometimes a mixture of affection and anxiety. In any case, these were (or are!) ultimately coming from from deep inside ourself, and therefore these are moments in which we can meet ourselves in a very profound manner. Yes, those encounters too can cause feelings between fascination and fear! 😉


Yours truly


Hypnos and Oneiroi



(click > zoom)


Hypnos, der Gott des Schlafes und Vater der Träume, Bruder des Todes (Thanatos). Gezeugt von der Nacht (Nyx), gemeinsam mit einem Schwarm Oneiren, den Verkörperungen der Träume. So kommen sie zusammen: Die Farben der Nacht, die Schwingungen der Träume, die Pforten zum Reiche von Hypnos. Und so begegnete ich der Frage, wie nahe an den Tod mich der Schlaf jede Nacht bringt und wie einladend diese Türen sind, wenn ich um die Nähe von Hypnos zu Thanatos weiss.

Hypnos, the god of sleep and father of dreams, brother of death (Thanatos). Born by the night (Nyx), together with Oneiroi, the personifications of dreams. So they come together: The colors of the night, the vibrations of the dreams, the gates to the Kingdom of Hypnos. And then I came across the question of how close to death sleep brings me every night, and how inviting these doors are, knowing about the the proximity of Hypnos and Thanatos.

Yours truly