Untold stories of N°12

Jeder Fingerabdruck: ein Kommen und Gehen, sich vereinen und sich trennen, liebevolles Aufstossen und bitter enttäuschtes Zuknallen. Ich stand vor dem Tor und liess mich auf das visuelle Flüstern ein. Welch eine Fülle an Lebensgeschichten, die mir die N°12 da still präsentierte.

Es sind diese unerhörten Geschichten des Banalen, die sich zu fesselnden Biografien entwickeln, wenn wir stehen bleiben, wenn wir offen werden. Und genau darum geht es auch in dem Kurs “Die Befreiung des Sehens” (4.-6.11.2017). Gönne dir dieses Abenteuer. Es lohnt sich.


Each fingerprint: a sign of come and go, unite and separate, affectionate opening and bitterly disappointed slam shut. I stood in front of the gate and became open for the visual whispering. What an abundance of life stories the #12 presented to me in silence.

It is these unheard-of stories of the mundane that develop into captivating biographies when we stand still, when we become open. And that’s exactly what the course “ The Liberation of Seeing ” (4-6.11.2017 ) is about. Treat yourself with this adventure. It is worth it.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *